Moin, Ich bin Jochen Dötsch.

Arzt, Personal Trainer und Coach

Sport und Gesundheit spielen in meinem Leben von Anfang an eine wichtige Rolle. Meine erste große sportliche Liebe war das Karate. Ich betreibe den traditionellen Shotokan Stil seit 2000, früher auch mit Wettkampfbeteiligung. In meiner ehemaligen Kampfsportschule in Aachen habe ich zum ersten mal als Trainer gearbeitet. Mittlerweile Gehört auch der Kraftsport und das Laufen zu meinen täglichen Begleitern.

Meine Qualifikationen:

  • Approbierter Arzt
    • Sportmedizin
    • Chirotherapie
    • Osteopathie
    • Akupunktur
    • Notfallmedizin
  • Lizensierter Fitness Coach
    • A-Lizenz Fitness Trainer
    • Personal Trainer Lizenz (medical fitness)
    • Bodybuilding Trainer
    • Lauf Trainer
  • Mental Trainer / Coach
00/00

Nach der Ausbildung zum Rettungssanitäter (2003) und der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (2004-2006) habe ich in Aachen Medizin studiert (2006-2012).

Seit 2013 arbeite ich als Arzt und habe inzwischen in verschiedenen Krankenhäusern in Aachen und Kiel (Innere Medizin) und in der Kieler Hausarztpraxis „med hamburger chaussee“ (Sportmedizin) gearbeitet. Seit 2016 bin ich als freiberuflicher Honorararzt tätig. Ich versorgte Geflüchtete aus aller Herren Länder in den Erstaufnahme Einrichtungen in ganz Schleswig Holstein und ich bin nach wie vor im Kieler Umland als Notarzt „flott unterwegs“. Sogar auf Großveranstaltungen wie z.B. dem Wacken Open Air oder dem Werner-Rennen in Hartenholm habe ich die Besucher, Mitarbeiter und Rennfahrer verarztet.

Warum? Weil mir das sehr viel Spaß macht und eine tiefe Befriedigung gibt.

Mein ganzheitliches Gesundheitskonzept

berücksichtigt stets die 5 Säulen der ganzheitlichen Gesundheit:

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Mentales Training
  • Alternative Medizin
  • Konventionelle Schulmedizin

"Echte Ganzheitlichkeit entsteht erst dann, wenn sich westliche Schulmedizin und traditionelle Heilmethoden verbinden"

Ich habe viel gelernt, viel gesehen und sehr vielen Menschen geholfen…
Aber irgentetwas hat immer gefehlt.

Im Laufe der Jahre wurde mir klar, dass unsere westliche Schulmedizin unschlagbar ist bei der Behandlung von schweren Krankheitszuständen und Notfallsituationen. Bei der Vorbeugung (Prophylaxe) oder sanfter Behandlung bei weniger akuten Befindlichkeitsstörungen stoßen wir aber an unsere Grenzen.

Wir wissen schon lange, dass eine gesunde Lebensführung dabei hilft Krankheitssymptome zu lindern oder sie gar nicht erst entstehen zu lassen. Wir wissen auch, dass Bewegung, Ernährung und Innere Ausgeglichenheit hier die Schlüsselrolle spielen. Aber eine fachkundige Unterstützung in diesen wichtigen Themenbereichen fällt nicht in die Zuständigkeit des gesetzlichen Gesundheitssystems.

Nachdem ich mich mehr als einmal über diese Tatsache geärgert habe, entschloss ich mich etwas zu ändern - diese Lücke zu schließen.
Ich gründete JD | health & fitness.

Bleibt nur noch die Frage:   Was wirst Du erreichen?